Geschirrspüler-Innentüren Mattenhandling

Projekt: Roboterhandling zum Bestücken von Geschirrspüler-Innentüren

Kunde: Hausgeräteindustrie

Aufgabe: Bitumenmatten Handling

Lösung: Ein hängender Roboter entnimmt von 2 bereitgestellten Paletten jeweils die oberste Bitumenmatte und legt diese auf ein Linearshuttle. Die Position und Orientierung der gegriffenen Matte wird mit einem Kamerasystemen vermessen. Das Linearshuttle setzt immer zwei Bitumenmatten auf zwei Innentüren ab. Ein zweiter Roboter arbeitet parallel, um die Taktzeit von 7 Sekunden zu erreichen.

 Komponenten und Leistungen:

  • Simulation der Anlage auf PC Basis, um das beste Platz-Nutzen-Verhältnis zu ermitteln
  • Konstruktion und Bau der Greifer
  • elektrische Planung mit E-Plan und Schaltschrankbau
  • 2 Stück KUKA Roboter mit Steuerung und Bedienpanel
  • 1 Stück Portal für Roboter
  • 2 Stück Kamerasysteme zur Vermessung von Bauteilen mit Fremdlichtabschottung
  • Integration eines Liearshuttles
  • Roboterprogrammierung
  • SPS-programmierung
  • Sicherheitssteuerung
  • Aufbau und Testbetrieb in unserem Werk
  • Lieferung und Montage der Anlage
  • Bau der Schutzumhausung beim Kunden
  • Inbetriebnahme beim Kunden
  • Mechanischer und Elektrischer Aufbau beim Kunden
  • Schulung des Bedienpersonals
  • CE-Konformitätserklärung
  • Technische Dokumentation


Sie möchten mehr über uns erfahren?
Dann setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.

Geschirrspülertüren Handling

Geschirrspülertüren Handling